Science
18.08.2016

Helsinki testet selbstfahrende Busse

In der finnischen Hauptstadt werden im September zwei autonom fahrende Busse im regulären Verkehr getestet.

Die Busse des Herstellers EasyMile wurden bereits auf Teststrecken in Finnland ausprobiert, in Helsinki sollen sie nun erstmals im regulären Verkehr unterwegs sein, berichtet TechCrunch. Die autonom fahrenden Fahrzeuge, die bis zu neun Personen Platz bieten, sollen Passagiere auf kurze Distanzen, etwa von Bahnhöfen zu Busstationen befördern und nicht schneller als zehn Stundenkilometer fahren.

Finnland wurde für die Tests ausgewählt, weil das dortige Kraftfahrgesetz nicht zwingend vorschreibt, dass Fahrzeuge auch einen Fahrer brauchen.

Im benachbarten Vantaa kamen die Busse bereits zum Transport von Besuchern einer Hausbau-Messe zum Einsatz, wie ein YouTube-Video dokumentiert: