WebFWD
09/20/2011

Mozilla unterstützt Web- und Weltverbesserer

Mit WebFWD (Web Forward) will Mozilla ideenreichen Entwicklern und Unternehmen unter die Arme greifen. Bewerbern soll der Kontakt zum Unternehmen und die Nutzung seiner Infrastruktur ermöglicht werden.

Projekte, die innovativ sind und einen Beitrag dazu leisten wollen, das Web und die Welt zu verbessern, können sich jetzt bei Mozilla um Unterstützung bewerben. Mozilla hat WebFWD ins Leben gerufen: Damit soll Entwicklern bei der Realisierung ihrer Ideen geholfen werden. Das Ziel von WebFWD ist es, das Web durch neue Ideen innovativer zu machen.

Mozilla bietet den Inkubator WebFWD in zwei Versionen an: In einem vierwöchigen Bootcamp in Mozilla-Liegenschaften werden all jene unterstützt, deren Ideen sich noch in einer frühen Phase befinden. In einem sechsmonatigen Fellows-Programm finden Entwickler Hilfe, deren Projekt bereits ausgereifter ist; hier besteht auch die Möglichkeit, die gemeinsame Arbeit auf zwölf Monate auszudehnen.

Kontakt mit Mozilla
Bei WebFWD soll den aufgenommenen Bewerbern vor allem eines geboten werden: die Chance, sich mit Mitarbeitern von Mozilla auszutauschen und deren Hilfe in Anspruch zu nehmen. Außerdem gibt es regelmäßige Einheiten mit bekannten Mentoren wie etwa Enrique Allen (The Designer Fund), Dion Almaer (Walmart.com), Kyle Doherty (Morgenthaler Ventures) oder Brendan Eich (Java-Script-Erfinder und CEO bei Mozilla).

Die Bedingungen für ideenreiche Entwickler, um Hilfe vonseiten WebFWD erwarten zu dürfen: Das Projekt muss interessant und innovativ sein und es sollte zumindest die Basis des entstehenden Produktes vorhanden sein.

Erste Projekte
Seitens Mozilla wurden bereits die ersten zwei Fellows-Programme vorgestellt. OpenPhoto ist eine Open-Source-Plattform, auf der Fotos getauscht werden können. Das Besondere daran: OpenPhoto garantiert den Nutzern volle Kontrolle und Portabilität Fotos und Kommentare werden auf einem Cloud-Speicherplatz hinterlegt und können auf beliebigen Plattformen eingestellt werden.

Cash Music bietet unabhängigen Musikern die Möglichkeit, ihre Musik selbst zu vermarkten. So sollen die Künstler ihre Musik über Cash Music bewerben, zum Download anbieten und verkaufen können.

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.