SpaceX Starship SN8 test flight

© EPA / SPACEX / HANDOUT

Science

SpaceX zeigt atemberaubendes neues Video von Raketentest

Der Testflug der neuen SpaceX-Rakete Starship SN8 am 9. Dezember in Texas war eines der Highlights in diesem ohnehin aufregenden Weltraumjahr. Zwar explodierte die Schwerlastrakete beim Aufsetzen auf den Boden, in der Luft begeisterte sie aber mit zahlreichen Manövern. Ein neues Video zeigt den gesamten Testflug nun in atemberaubenden Details.

Flip im freien Fall

So schaffte es die Rakete nach dem gelungenen Start, im freien Fall aus ihrer waagrechten Position kurz vor der Landung in die Vertikale zu drehen, bevor sie während der harten Landung in Flammen aufgeht.

SpaceX hatte schon zuvor einige Videos von Start, dem Flip-Manöver und auch der Explosion veröffentlicht. Der neue, über 2 Minuten lange Clip, zeigt den gesamten Testflug nun von vorne bis hinten - und zwar aus diversen Positionen. Neben Aufnahmen, die Starship aus der Ferne zeigen, gibt es Videomaterial von Bord der Rakete zu sehen. 

In 12 Kilometer Höhe und zurück

Für ein besseres Verständnis, was während des Raketentests vor sich gegangen ist, blendet SpaceX im Video Informationen ein, die die Vorgänge auf dem Weg in 12 Kilometer Höhe und zurück beschreiben. Trotz der explosiven Landung feierte das SpaceX-Team den Test als überwältigenden Erfolg. Man habe alle Daten sammeln können, die man zur weiteren Entwicklung brauche.

Die Rakete ist ein wichtiger Schritt, um große Missionen im All durchzuführen. So will SpaceX die Rakete und das dazugehörige Raumschiff schließlich einsetzen, um zum Mond und zum Mars zu fliegen. In der finalen Ausbaustufe können bis zu 100 Astronauten auf einmal ins All geschickt werden. Die größten Missionen hatten bisher 8 Astronauten an Bord.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!