© Andrew McCarthy

Science

Spektakuläres Foto zeigt ISS vor der Sonne

Andrew McCarthy ist ein atemberaubendes Foto gelungen. Es könnte aus einem Science-Fiction-Film stammen und zeigt die Internationale Raumstation ISS vor unserer Sonne.

Er hatte sogar so viel Glück, dass eine Protuberanz, ein Materiestrom auf der Sonne, auf dem Foto zu sehen ist.

Auf Reddit schreibt McCarthy, dass er seit 3 Jahren versucht die ISS zu fotografieren, wie sie an der Sonne vorbeiwandert. Dies ist erst das zweite Mal, dass ihm das gelungen ist. Das erste Mal war vor wenigen Wochen.

McCarthy hat das Foto von seinem Haus aus in Sacramento, USA gemacht. Der Korridor für den sogenannten „Solar Transit“, also das Vorbeibewegen eines Objekts vor der Sonne, war sehr gering. Das nächste Mal hat er in ein paar Wochen die Gelegenheit dazu, es erneut zu versuchen.

Für das Foto hat McCarthy ein spezielles Solarteleskop verwendet. Er warnt ausdrücklich davor, ein normales Teleskop auf die Sonne zu richten. Dies könnte sowohl das Teleskop, als auch die Kamera dahinter beschädigen.

Laut Reddit hat der Weltraumfotograf kleine Bearbeitungen an dieser gelungenen Aufnahme vorgenommen. So hat er etwa das Bild invertiert, um die Protuberanz besser in Szene zu setzen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!