Science
04/11/2019

Start der Falcon Heavy wieder verschoben

Auch in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag konnte die SpaceX-Rakete nicht abheben.

Nach mehrfacher Verschiebung hatte das Space-X-Team rund um die Falcon Heavy auch in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kein Glück. Der angesetzte Start musste aufgrund des Windes erneut verschoben werden, wie SpaceX sowie CEO Elon Musk via Twitter bekannt gaben.

Das nächste Startfenster kommt jedoch sehr bald, bereits in der kommenden Nacht von Donnerstag auf Freitag soll ein weiterer Versuch unternommen werden.

Abheben soll die Rakete vom historischen Pad 39A im Kennedy Space Center der NASA. Die kommende Mission trägt den Namen „Arabsat 6A“ und wird einen großen Kommunikationssatelliten für das saudi-arabische Unternehmen Arabsat mit an Bord haben.

Der von Lockheed Martin gebaute Satellit ist ein fortgeschrittener kommerzieller Kommunikationssatellit, der Internet- und Kommunikationsdiensten für Einwohner des Nahen Ostens, Afrikas und Teilen Europas bietet.