Crew 2 is welcomed by Crew 1 aboard the International Space Station

© via REUTERS / NASA TV

Science

Video: Astronauten auf der ISS umarmen sich vor Freude

Drei Männer und eine Frau sind mit einem "Crew Dragon" des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX an der Internationalen Raumstation ISS am Samstag angekommen. Als sie auf die anderen Astronauten trafen, war die Freude aller Beteiligten groß: Sie umarmten sich, tauschten Freundentränen aus und lachten miteinander frei schwebend. „Man kann ihre Aufregung ansehen“, kommentierte eine Stimme aus dem Off die Szene, die mitgefilmt wurde.

 

Die vier Astronauten waren am Freitag mit Hilfe einer Falcon-9-Trägerrakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Staat Florida aus gestartet. Jetzt sind es 11 auf der ISS. „So eine große Zahl war seit der Space Shuttle Ära nicht mehr dort“, kommentierte SpaceX auf Twitter.

Crew 2 is welcomed by Crew 1 aboard the International Space Station

Die „Crew-2" soll nun rund sechs Monate lang auf der ISS bleiben. Sie besteht aus den beiden US-Astronauten Shane Kimbrough und Megan McArthur sowie ihrem japanischen Kollegen Akihiko Hoshide und dem Franzosen Thomas Pesquet. Pesquet ist der erste Astronaut der europäischen Weltraumorganisation ESA, der an Bord eines "Crew Dragon" zur ISS geflogen ist. Mit den Astronauten transportierte der "Crew Dragon" auch rund 110 Kilogramm Nachschub und Materialien für wissenschaftliche Experimente.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare