Science
25.11.2018

Wo man die Mars-Landung live sehen kann

Die Sonde InSight wird am Montagabend auf dem Mars landen. Die NASA überträgt live ins Netz.

Mehr als ein halbes Jahr nach ihrem Start von der Erde kommt es am Montagabend (mitteleuropäische Zeit) zum Showdown der NASA-Sonde InSight auf dem Mars. Genauer gesagt muss die Sonde in knapp sieben Minuten für ihre Landung von einer Geschwindigkeit von 19.000 km/h auf 0 km/h gebremst werden. Am Wochenende hat die NASA einmal mehr das Datum für den hochriskanten Landeversuch bestätigt. Am Montagabend soll die Sonde um ca. 21 Uhr auf dem Roten Planeten aufsetzen.

Mars-Landung live auf YouTube

Um nichts zu verpassen, lohnt es sich aber, bei der Live-Übertragung der NASA schon früher hineinzusehen. Als offizieller Zeitpunkt, bei der die Landesequenz eingeleitet wird, hat die Weltraumbehörde 20 Uhr 54 (MEZ) vorgesehen. Dieser Zeitpunkt kann sich im Laufe des Montags allerdings noch verschieben. Die Berichterstattung, die spätestens um 20 Uhr am Montagabend starten soll, kann direkt auf der NASA-Seite der InSight-Mission bzw. einem YouTube-Kanal der NASA verfolgt werden.

Darüber hinaus wird die Landung auch auf der Facebook-Seite der NASA im Video-Stream übertragen. Auf der ganzen Welt finden zudem auch Public Viewings statt, bei denen die Landung gemeinsam mit Weltraumbegeisterten angesehen werden können. In New York kann man etwa zum Times Square schauen oder zum American Museum of Natural History.

Public Viewing in Deutschland

In Europa finden in Deutschland und Frankreich einige Events statt, etwa am Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) in Göttingen und am Zeiss Großplanetarium in Berlin. Eine Liste mit der Übersicht aller Public Viewings findet sich auf der Seite der NASA.

Auf dem "Landeanflug" muss die Sonde einige Herausforderungen bestehen, wie das automatisierte Öffnen des Überschall-Fallschirms sowie das Zünden der Bremstriebwerke. Einen Strich durch die Rechnung könnte noch das Mars-Wetter machen, das aktuell von vielen Sandstürmen geprägt ist. Die Vorhersage für Montagabend ist weiterhin gut. Die NASA wird die Situation im Laufe des Montags noch einmal evaluieren.