© Space Explored

Science

Zeitlupen-Video von Raketenstart mit iPhone 12 Pro gefilmt

Die United Launch Alliance hat am Freitagabend eine Altas-V-Rakete in geheimer Mission gestartet. Sie brachte in Auftrag des National Reconnaissance Office Laboratory und der United States Space Force eine Fracht für die nationale Sicherheit der USA in den Orbit. 

Über den Start ist nicht mehr als der Name der Mission, NROL-101, bekannt. Doch ein beeindruckendes Video zeigt den Start der Rakete in Zeitlupe. Aufgenommen wurde es von Space Explored, mit einem iPhone 12 Pro (hier im futurezone-Test). 

Das neue Apple Smartphone wurde dafür auf einer Plattform positioniert, die für Fotografen vorgesehen ist. So können Aufnahmen erstellt werden, ohne dass Personen der Rakete gefährlich nahe kommen müssen, erklärt Space Explored.

11 Stunden Videomaterial

Erstellt wurde das Video mit einem iPhone 12 Pro mit 512 GB Speicherplatz. Damit der Akku hält, wurde es an eine externe Batterie angeschlossen. Es wurde auf einem kleinen Stativ befestigt.

Für den knapp dreiminütigen Ausschnitt wurden fast 11 Stunden an Videomaterial aufgenommen. Gefilmt wurde mit einer Auflösung von 1080 Pixel und einer Bildwiederholungsrate von 240. Dabei kam die 0,5x Ultra-Weitwinkelkamera des iPhone 12 Pro zum Einsatz.

Das Video nahm 270 Gigabyte Speicher in Anspruch. Bearbeitet wurde die Aufnahme anschließend mit der integrierten Photo App. 

 

WARUM WIR PARTNERLINKS EINSETZEN

Unsere Artikel entstehen in redaktioneller Unabhängigkeit. Die futurezone kann aber eine Provision erhalten, wenn ihr über einen der verlinkten Shops etwas kauft. Was das bedeutet, erfahrt ihr hier.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!