... des nie in Betrieb gegangenen Atomkraftwerkes Zwentendorf erkunden.

© Taurob

Start-ups
04/29/2019

Niederländischer Dienstleister investiert in Wiener Robotikfirma

Die Dietsmann-Gruppe steigt bei taurob ein, das sich auf die Entwicklung von Robotern für Gefahrensituationen spezialisiert.

Die niederländische Dietsmann-Gruppe beteiligt sich am Wiener Robotikunternehmen taurob. Die Vereinbarung wurde vergangenen Mittwoch in Den Haag unterschrieben, heißt es heute, Montag, in einer Aussendung. Details zu dem Deal wollte man vorerst nicht nennen.

Der niederländische Industriedienstleister sei nun Minderheitengesellschafter, hieß es auf APA-Anfrage. Bisher stand die taurob GmbH laut "WirtschaftsCompass" im Eigentum der beiden Geschäftsführer Lukas Silberbauer (37,55 Prozent) und Matthias Biegl (37,55 Prozent) sowie der kanadischen Ontario Inc. (24,9 Prozent). Taurob entwickelt autonome Roboter für gefährliche Einsätze, etwa für die risikolose Inspektion, Probenentnahme oder Manipulation von Gefahrstoffen.