Zur mobilen Ansicht wechseln »

iOS 9.3 Apple bringt Nachtmodus gegen Schlafstörungen.

iOS 9.3 inkludiert gelb-orangen Nachtmodus
iOS 9.3 inkludiert gelb-orangen Nachtmodus - Foto: 9to5Mac
Orange-farbenes statt blau-weißes Display: Mit iOS 9.3 inkludiert Apple erstmals einen Nachtmodus, der das Einschlafen trotz iPhone- und iPad-Nutzung erleichtern soll.

Immer wieder warnen Wissenschaftler vor dem hohen Anteil an blauem Licht, der von Elektronik-Displays ausgestrahlt wird. Das Licht signalisiere dem Körper, wach bleiben zu müssen und verhindere unter anderem, dass am Abend das Schlafhormon Melatonin ausgeschüttet werde. Einschlafstörungen seien vielfach auf die intensive Nutzung von Smartphones, Tablets und Notebooks kurz vor dem Schlafengehen zurückzuführen, so die Theorie.

Orange statt blau

Apple nimmt die Anregung Ernst und liefert nun mit iOS 9.3 einen Nachtmodus aus, den es für Android- und iOS-Geräte mit Jailbreak schon länger gibt. Mit dem Modus bekommt das Display in der Dunkelheit - man kann das Feature auch nach der Uhrzeit programmieren - einen Gelb- bis Orangestich. Das Update wurde bereits an Entwickler ausgeliefert und sollte bald für alle iOS-User verfügbar sein.

Weitere Neuerungen bei iOS 9.3 sind neue 3D-Shortcuts für iPhone 6s und 6s Plus für Apps wie Wetter, Einstellungen, Health, Compass sowie den App und iTunes Store. Neu ist auch, dass einzelne Notizen per Touch-ID vor fremdem Zugriff geschützt werden können. Fotos lassen sich vor dem Bearbeiten nun leicht duplizieren, die Gesundheits-App aber auch CarPlay-Funktionen werden erweitert.

(futurezone) Erstellt am 13.01.2016, 19:16

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!