Apps
29.12.2018

Apple ist zu teuer: Netflix streicht Abo-Bezahl-Funktion in der App

Wer in der iPhone-App ein Netflix-Abo abschließen will, wird auf die Website weitergeleitet.

Immer mehr große Unternehmen verzichten auf Bezahlfunktionen in ihren iOS-Apps. Jetzt gehört auch der Streaming-Anbieter Netflix dazu. Will man auf dem iPhone oder iPad ein Abo abschließen, wird man von der App auf die Netflix-Website weitergeleitet.

Dieser Schritt wurde zuvor schon bei einigen Usern getestet und wird jetzt generell ausgerollt. Wer bisher sein Netflix-Abo per iTunes bezahlt, kann das aber weiterhin machen. Nur neue und zurückkehrende User haben diese Option nicht mehr. Für die Android-App hat Netflix die Bezahl-Funktion bereits im Mai gestrichen.

Sowohl Apple als auch Google beanspruchen derzeit 15 bis 30 Prozent aller App-Einnahmen für sich. Neben Netflix hat auch Spotify die In-App-Bezahlfunktion gestrichen und leitet User auf die Website um. Epic Games nutzt für Fortnite die In-App-Bezahlfunktion, allerdings nur für iOS. Für Android wird Google und der Play Store umgangen, indem für das Spiel ein eigener Launcher genutzt wird.