Apps
10.06.2015

Facebook: Messenger erreicht eine Milliarde Downloads

Der Zwang für die Messenger-App brachte Facebook zahlreiche Downloads ein. Nun ist er eine von zehn Android-Apps, die mehr als eine Milliarde Mal heruntergeladen wurden.

Die vom Online-Netzwerk Facebook angebotene Chat-Anwendung Messenger ist mittlerweile eine Milliarde Mal für Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem Android heruntergeladen worden. "Froh, in den sehr exklusiven Club (...) einzutreten", erklärte der zuständige Facebook-Vizechef David Marcus am Dienstag auf der Facebook-Seite von Massenger.

Bei der Zählung werden nur die Downloads betrachtet. Ob die Anwendung wieder deinstalliert wurde oder nicht benutzt wird, wird nicht berücksichtigt. Facebook hatte Mitte 2014 einen umstrittenen Wechsel vollzogen. Der Chat in der Facebook-App konnte nicht mehr genutzt werden, die Nutzer mussten stattdessen auf den Messenger wechseln. Dieser Wechsel stieß vielen Nutzern sauer auf, am Wachstum der Plattform änderte dies aber scheinbar nichts. Im April hatte Facebook erklärt, Messenger habe 600 Millionen aktive Nutzer.

Messenger als Plattform

In den vergangenen Monaten bemühte sich Facebook darum, Messenger auszubauen, etwa mit seiner Erweiterung um Videotelefonate. Facebook besitzt neben Messenger mit Whatsapp noch eine andere Telekommunikationsanwendung. Das Online-Netzwerk hatte Whatsapp vergangenes Jahr für 22 Milliarden Dollar (19,5 Milliarden Euro) gekauft.