Apps
03/29/2019

WhatsApp bringt lang erwartete Funktion für Sprachnachrichten

Die Messenger-App erhält neue Funktionen für Sprachnachrichten und weitergeleitete Nachrichten.

Mit einem Update für die Beta-Version von WhatsApp erhält der Messenger zwei zentrale neue Funktionen - für Sprachnachrichten und für weitergeleitete Nachrichten.

WhatsApp hat in der Vergangenheit bereits mehrere Features eingeführt, die der unkontrollierten Verbreitung von Falschnachrichten etwas entgegensetzen sollen. Erhält man nun eine weitergeleitete Nachricht, lässt sich feststellen, wie oft diese eine Nachricht bereits weitergeleitet wurde.

Klickt man auf die entsprechende Nachricht und lässt sich dann die weiteren Informationen dazu anzeigen, sieht man wie oft die Nachricht weitergeleitet wurde. Allerdings erhält man nur einen Einblick in diese eine Nachricht, weiß aber nicht wie oft etwa ein Bild generell weitergeleitet wurde. Auf diese Weise könnte man feststellen, ob es sich um eine erst kürzlich verbreitende Nachricht handelt oder ob das Bild bereits älter ist.

Neue Funktion für Sprachnachrichten

Lange hat es gedauert, aber nun können Sprachnachrichten automatisch hintereinander abgespielt werden. Bislang musste man das Abspielen von Sprachnachrichten einzeln starten.

Erhält man etwa drei aufeinander folgende Sprachnachrichten, ist es nun möglich, die erste Aufnahme abzuspielen und die zweite und dritte Sprachnachricht werden automatisch nacheinander abgespielt.

In Beta-Version verfügbar

Verfügbar sind die neuen Funktionen für die WhatsApp-Version v2.19.86 beta, die bereits im PlayStore verfügbar ist. Wer noch nicht im Beta-Programm von WhatsApp ist, kann sich hier dafür anmelden.