© Microsoft

Apps

Windows 10 ermöglicht Nutzung von Android-Apps

Android-User können ihre Lieblings-Smartphone-Apps künftig direkt auf ihrem Computer mit Windows 10 bedienen. Microsoft will die Funktion, die zunächst von Samsung-Geräten umgesetzt werden dürfte, schon bald anbieten, wie ein Blog-Update zeigt.

Der Konzern hatte die Funktion Anfang August angekündigt. Aktuellen Informationen zufolge können Android-Apps auch im Start-Menü bzw. an die Taskleiste gepinnt werden. Für die Bedienung werden Maus, Tastatur und Touchscreen unterstützt.

Android 9.0 als Voraussetzung

Um das Feature und die Kopplung von Android-Gerät und Windows-PC nutzen zu können, muss das Smartphone "Link to Windows" unterstützen. Das erste Smartphone, das in dieser Hinsicht genannt wurde, ist Samsungs Galaxy Note 20 (zum futurezone-Test), auf dem die Funktion vorinstalliert ist.

Auch andere Samsung-Phones werden das Feature bekommen, Voraussetzung ist Android 9.0 (Pie) sowie dass Computer und Telefon sich im selben WLAN-Netzwerk befinden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!