© CNCC

B2B

China startet selbstentwickelten Atomreaktor

China hat einen Druckwasserreaktor entwickelt, mit dem im Block 5 des AKW Fuqing nun Strom produziert wird, wie heise.de berichtet. Die Nettoleistung der Eigenproduktion liegt bei 1000 MW. Das System wurde vergangene Woche ans bestehende Netz angeschlossen, wie der Betreiber CNCC verlautbarte.

Die Eigenentwicklung enthält 177 Brennelemente, was weniger sind, als sonst in so einem Reaktor üblich. Dadurch soll der Reaktor sicherer sein, weil die Leistungsdichte geringer sei,heißt es. Der Druckwasserreaktor soll insgesamt 60 Jahre am Netz bleiben, so der Plan.

Zur Zeit werden 5 Reaktoren dieser Art in China gebaut, einer davon soll noch in Fuqing zum Einsatz kommen, ein weiterer Reaktor wird in Pakistan gebaut. Mit Fuqing 5 sollen 8 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden. Insgesamt werden in China gerade 13 Atomkraftwerke gebaut.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!