B2B 16.03.2018

Country Manager verlässt Google Austria

Google Zürich © Bild: Thomas Prenner

Markus Kienberger sucht nach zehn Jahren bei der Österreichniederlassung von Google neue Herausforderungen.

Bei Google Austria wird bald ein Führungswechsel stattfinden: Markus Kienberger verlässt mit Ende Juni das Unternehmen. Er war sechs Jahre der Country Manager und insgesamt zehn Jahre bei der Österreichniederlassung von Google. Wer sein Nachfolger wird, ist noch nicht bekannt.

Als Grund gibt er an, sich neuausrichten zu wollen. Laut einer Aussendung von Google sei seine Entscheidung durch die Teilnahme eines Executive Programs der Stanford University beeinflusst worden: „Der Fokus des Lehrgangs liegt neben strategischen Themen rund um Unternehmensführung und Innovation stark auf persönlicher Weiterentwicklung. Ich gebe zu: diese großartige Erfahrung hat mich inspiriert, beruflich ein neues Kapitel aufzuschlagen“, so Kienberger.

( futurezone ) Erstellt am 16.03.2018