FILES-US-POLITICS-CLIMATE-AUTO-TESLA

© APA/AFP/ODD ANDERSEN / ODD ANDERSEN

B2B

Elon Musk verkaufte Aktien für 5 Milliarden Dollar

Tesla-CEO Elon Musk hatte in den vergangenen Tagen auf Twitter darüber abstimmen lassen, ob er Tesla-Aktien im größeren Umfang verkaufen soll oder nicht. Die Twitter-Nutzer*innen stimmten klar für einen Verkauf der Wertpapiere.

Aktien gekauft und verkauft

Nun hat sich Musk von Tesla-Aktien im Wert von rund 5 Milliarden Dollar (4,33 Milliarden Euro) getrennt. Es ist sein erster Aktienverkauf seit 2016. Er löste dabei 3,6 Millionen Anteilsscheine im Wert von rund 4 Milliarden Dollar ein. Zudem verkaufte er weitere 934.000 Aktien für 1,1 Milliarden Dollar. Die 4,5 Millionen Aktien entsprechen etwa 3 Prozent seiner Anteile an dem Elektrofahrzeughersteller.

Zuvor hatte er aber noch eine Option zum Erwerb von fast 2,2 Millionen Aktien ausgeübt, wie aus einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht am späten Mittwochabend hervorging.

Aktueller Verkauf war schon länger geplant

Ebenso geht aus einer SEC-Mitteilung hervor, dass der aktuelle Verkauf bereits länger geplant war. Mehr als 2 Monate vor dem Votum, hat Musk seine diesbezügliche Absicht bereits kundgetan.

Die Tesla-Aktie reagierte auf die Verkaufspläne von Musk mit fallenden Kursen. Wenn Musk sich wie versprochen ans Ergebnis des Twitter-Votums hält und weiter Aktienpakete in größerem Umfang abstößt, könnte sein jetziger Verkauf nur der Anfang einer umfangreichen Verkaufswelle sein.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare