B2B 29.03.2018

"Female Founders" Mentoring-Programm expandiert

Das Female Founders Programm vernetzt und fördert Gründerinnen in Wien, Tel Aviv, Berlin, Zagreb, London, Budapest und Graz.

Nach dem Start des Förderprogramms im vergangenen Jahr geht Female Founders jetzt in die nächste Runde. Gründerinnen können ab sofort auf einen Pool aus über 50 MentorInnen aus Wien, Tel Aviv, Berlin, Zagreb, London, Budapest und Graz zurückgreifen, um ihre Unternehmen voranzubringen. “Als Gründer*in, egal in welcher Phase, ist das Know-How und der Input von Menschen, die das Ganze schon einmal selbst durchgemacht haben oftmals der Schlüssel zum Erfolg. Vielen fehlt das Netzwerk und der Zugang zu guten Mentor*Innen, unser Programm soll hier als Vermittlungsplattform dienen”, erklärt Tanja Steinbauer, Mitbegründerin der Initiative.

Die Anmeldung zum Programm ist bis zum neunten April 2018 auf der Website femalefounders.at möglich. Gesucht werden Frauen, die in der Gründerszene Fuß fassen wollen und schon eine Projektidee vorweisen können. Für ein Jahr werden die Teilnehmerinnen dann von GründerInnen, ManagerInnen und UnternehmerInnen beraten. Zu den MentorInnen gehören unter anderem Eveline Steinberger-Kern, Michaela Novak-Chaid, Gerald Hörhan, Marie-Helene Ametsreiter, Selma Prodanovic, Katharina Ehrenfellner und Tina Deutsch.

( futurezone ) Erstellt am 29.03.2018