B2B
19.02.2018

Neuer Chef für Huawei Österreich

Pan Yao ist ab sofort neuer CEO von Huawei Österreich. Der bisherige Chef übernimmt eine neue Funktion im Unternehmen.

Nach Karrierestationen in den USA, Vietnam, Korea und Thailand löst Pan Yao den bisherigen General Manager für Österreich Jay Peng ab. Peng übernimmt innerhalb des Konzerns eine neue Aufgabe als Director Enterprise Business Group, Huawei Nordic & CEE Region.

Pan Yao ist seit 1999 bei Huawei und bringt 18 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche sowie umfassendes Know-how im Sales- und Marketingbereich mit, heißt es in einer Aussendung des chinesischen Technologieunternehmens. 

Demnach avancierte Pan Yao 2014 zum Senior Vice President Human Resources. In dieser Funktion leitete er zuletzt das operative Geschäft und die Bereiche Personal, Administration, IT, Qualität sowie das Procurement Quality Department und war für mehr als 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortlich.

"Huawei wird sein Engagement in Österreich weiter ausbauen", kündigt Pan Yao in der Aussendung an. "Wir bringen unsere Expertise ein, um Themen wie 5G, Smart City und Cyber Security weiter voranzutreiben und wollen dazu beitragen, Österreich zu einem Vorreiter auf diesen Gebieten zu machen."