B2B 06.03.2018

Regulator: A1-Mutter America Movil soll Festnetz abspalten

© Bild: REUTERS / HENRY ROMERO

Das mexikanische Unternehmen will den Beschluss der Regulatoren im eigenen Heimatmarkt anfechten.

Die mexikanische Wettbewerbsbehörde hat die Abspaltung des Festnetzgeschäfts des Mobilfunkkonzerns America Movil verlangt. Das Unternehmen habe nun zwei Jahre Zeit, das Vorhaben umzusetzen, kündigte der Telekomregulierer ITF am Montag an. Der dem Milliardär Carlos Slim gehörende mexikanische Konzern, der die Mehrheit an der Telekom Austria besitzt, kündigte an, den Prozess zwar in Gang zu setzen, jedoch zeitgleich vor Gericht den Beschluss anzufechten. Mexiko strebt einen stärkeren Wettbewerb in der Telekombranche an, die von America Movil dominiert wird. Dafür soll das Unternehmen nun seine Sparten Telmex und Telnor ausgliedern.

( Agenturen ) Erstellt am 06.03.2018