B2B
13.05.2018

Roboter-Maurer legt mehr als 1000 Ziegel pro Stunde

© Bild: Fastbrick Robotics

Die australische Firma Fastbrick Robotics hat einen Bauroboter entwickelt, der in zwei Tagen den Rohbau eines kleinen Hauses bewältigen soll.

Üblicherweise dauert es vier bis sechs Wochen bis die Mauern eines kleineren Hauses stehen. Der vom australischen Unternehmen Fastbrick Robotics entwickelte Bauroboter Hadrian X soll den Rohbau in zwei Tagen schaffen, berichtet Business Insider.

Hadrian X besteht aus einem Roboterarm, der auf einem Lastwagen angebracht ist. Auf Basis von 3D-Modellen schneidet er die Ziegel selbst zu. Auf einem Förderband werden die Stücke dann an den Roboterarm weitergeleitet, der sie verlegt. Der Roboter könne mehr als 1000 Ziegel in Standardgröße pro Stunde verlegen, sagte Kiel Chivers von Fastbrick Robotics.

Entwickelt wurde das Gerät, das nach dem römischen Grenbefestigungssystem Hadrianswall benannt wurde, um den Mangel an Maurern entgegenzuwirken. Für viele junge Leute, sei der Beruf nicht mehr attraktiv, wird Chivers zitiert.

Nach ersten Testläufen soll der Bauroboter noch heuer sein erstes großes Haus, mit drei Schlaf- und zwei Badezimmern bauen, heißt es bei Business Insider. Wann Fastbrick Robotics mit dem Verkauf seines Bauroboters beginnt, steht noch nicht fest.