FILE PHOTO: Tesla CEO Elon Musk speaks about new Autopilot features during a Tesla event in Palo Alto, California

© REUTERS / Beck Diefenbach

B2B
01/22/2020

Tesla erstmals über 100 Mrd. Dollar wert: Fetter Bonus für Elon Musk

Am Mittwoch schrieb Tesla einmal mehr Geschichte. Nach Kurssteigerungen knackte der Autobauer die magische Grenze.

Was noch vor zwei Jahren niemand für möglich gehalten hatte, ist nun eingetreten. Tesla hat am Mittwoch tatsächlich zum ersten Mal in der Geschichte einen Börsenwert von 100 Milliarden Dollar überschritten. So legte die Aktie bereits kurz nach Handelsbeginn an der New Yorker Börse um 4,8 Prozent auf etwa 570 Dollar zu. Der von Elon Musk mitbegründete Konzern wurde damit mit 102,7 Milliarden Dollar bewertet.

346 Millionen Dollar Bonus

Am Mittwochabend mitteleuropäischer Zeit war noch kein Ende des steigenden Börsenkurses in Sicht. Gegen 20 Uhr etwa hielt sich die Tesla-Aktie bei über 583 Dollar. Für den Konzernchef ist das auch persönlich eine höchst erfreuliche Nachricht. Denn laut einer 2018 getroffenen Vereinbarung bekommt Musk Aktien im Wert von 346 Millionen Dollar, wenn der Börsenwert über 100 Milliarden Dollar klettert.

Es gibt aber eine Einschränkung: So muss die magische Grenze über einen Zeitraum von sechs Monaten bzw. 30 Tage im Schnitt gehalten werden. Tesla-Großaktionäre ist die Vereinbarung ein Dorn im Auge. Sie haben Musk und Teile des Vorstands deswegen geklagt.  Das Aktienpaket wächst bei Erreichung weiterer Zielmarken weiter an und könnte bei einem Tesla-Börsenwert von 650 Mrd. Dollar einen Wert von 50 Mrd. Dollar bekommen.