© APA/AFP/JOSH EDELSON / JOSH EDELSON

B2B
02/23/2019

Twitter-Mitgründer zieht sich aus Unternehmensführung zurück

Der ehemalige Chef Evan Williams will sich lieber auf "andere Projekte" konzentrieren.

Twitter-Mitbegründer Evan Williams zieht sich aus der Unternehmensspitze des Kurzbotschaftendienstes zurück. Williams werde den Vorstand zum Monatsende verlassen, teilte Twitter am Freitag in einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC mit. Williams schrieb in einem Tweet, nach 13 "unglaublichen" Jahren bei Twitter werde er sich nun auf "andere Projekte" konzentrieren. Er sei "stolz" darauf, was das Unternehmen erreicht habe, und werde "dem Team weiter die Daumen drücken".

Williams hatte seine Management-Aufgaben schon vor einigen Jahren zurückgefahren: Den Chefposten bei Twitter gab er 2010 an Dick Costolo ab, der 2015 von Mitbegründer Jack Dorsey abgelöst wurde. Williams hat sich zuletzt vor allem der Online-Veröffentlichungsplattform Medium gewidmet.