B2B
17.04.2018

VW will elektrische Zukunft mit neuem Logo besiegeln

Die elektrischen Autos, die VW die Zukunft sichern sollen, werden mit einem angepassten Logo ausgeliefert.

Das letzte Mal hat der deutsche Autokonzern sein Logo im Jahr 2012 angepasst. Nächstes Jahr soll der bekannte Kreis mit den stilisierten Buchstaben VW erneut verändert werden, im Zuge eines Konzernumbaus, mit dem das neue Management sich strategisch auf Elektromobilität ausrichten will, wie Bloomberg berichtet. Der Dieselskandal und andere negative Schlagzeilen sollen damit zurückgelassen werden. Das neue Logo soll nicht nur am Kühlergrill, sondern auch auf dem Smartphone gut aussehen.

Wie das neue Logo aussehen wird, ist noch nicht klar. Wenn vergangenen Anpassungen ein Maßstab sind, werden die Kernelemente aber wohl beibehalten und durch geringfügige Änderungen mit einem moderneren Anstrich versehen. "Die Marke ist im Vergleich zu vergangenen Jahren in keiner guten Verfassung", sagte VW- Marketingchef Jochen Sengpiehl bei einer Presseveranstaltung. Das liege nicht nur am Dieselskandal, sondern auch am Verlust der emotionalen Attraktivität. Man laufe Gefahr, "zu deutsch" wahrgenommen zu werden.