© Codecool

Werbung

IT-Ausbildung mit Jobgarantie: Programmieren wie ein Profi

Apps entwickeln, Cloud-Systeme für Unternehmen verwalten oder Webseiten optimieren: Jobs in der IT-Branche sind gefragter denn je und gelten auch langfristig betrachtet als zukunftssicher. Aber wo bekommt man eine gute, umfangreiche Ausbildung im Programmieren und kann sich dann auch sicher sein, einen guten Job zu ergattern?

Job mit Zukunft

JavaScript, Python oder SQL: Wenn du weißt, dass es sich hierbei nicht um Pokémon-Namen, sondern um Programmiersprachen handelt, hast du dich womöglich bereits mit dem Thema auseinandergesetzt. Besitzt du zudem noch analytische Fähigkeiten und kannst logisch denken, solltest du einen Job in der IT-Branche zumindest in Erwägung ziehen. Denn rund 70 % der IT-Unternehmen mangelt es weltweit an Personal. Das bestätigt auch Johannes Litschauer, CEO der EBCONT GROUP in Wien.

Die Nachfrage nach Fachkräften ist riesig. Es ist jedes Mal ein Kampf, gute Leute zu finden. Deshalb begrüßen wir Codecools neugedachten Ausbildungsansatz sehr!

Johannes Litschauer, CEO der EBCONT GROUP in Wien.

Für all jene, die Programmieren lernen wollen, selbst wenn sie noch keine Vorkenntnisse haben, bietet sich der ca. einjährige „Full-Stack Development Kurs“ von Codecool an. Die innovative Programmierschule in Wien hat es sich nämlich zur Aufgabe gemacht, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und vor allem interessierte und motivierte Talente zu fördern. Nach Abschluss des Kurses freuen sich die TeilnehmerInnen über ein vielseitiges Grundwissen und sind in der Lage, sowohl Datenbanken, Server als auch Systemanalysen zu handhaben, sowie mit Front- und Back-End umgehen zu können.

Der Unterricht selbst findet in Klassen von 25 bis 30 Personen statt, ist praxisnah und wird von internationalen MentorInnen gestaltet. “Flipped Education” und Mastery-based Lernmethoden sind nur zwei der Grundpfeiler. Am Ende des Jahres können die Studierenden auf jeweils 30 abgeschlossene Projekte zurückblicken, an denen sie mitgearbeitet haben.

52 % der Angestellten benötigen Umschulung, aber wissen es gar nicht

So schnell, wie sich die IT-Branche in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat, ist es kaum verwunderlich, dass auch gut ausgebildete Fachkräfte oft nicht mehr auf dem neuesten Wissensstand sind. Laut Weltwirtschaftsforum benötigen sogar 52 % aller weltweiten Angestellten eine digitale Umschulung.

Das Ziel von Codecool ist es aber nicht nur, dem Fachkräftemangel mittels Aus- und Weiterbildung entgegenzuwirken. Codecool versteht sich auch als „Talent Hub“ ­– als Netzwerk, das Fachkräfte gezielt vermittelt. Namhafte Unternehmen wie die Generali, Vodafone oder UniCredit sind bereits Partnerunternehmen, die bei der Suche nach MitarbeiterInnen gerne auf AbsolventInnen von Codecool zurückgreifen.

Jobgarantie: Anstellung innerhalb von 6 Monaten

DeveloperIn sein ist ein zukunftssicherer Job und Codecool hilft, dass der Einstieg in die Tech-Branche reibungslos verläuft. Das ermöglicht die innovative Programmierschule mit einer Jobgarantie. Damit sichert Codecool zu, dir innerhalb von 6 Monaten nach erfolgreichem Kursabschluss einen IT-Job zu vermitteln, der zu deinen Fähigkeiten und deinem Profil passt.

Lerne jetzt – bezahle später!

Zusätzliches Plus: Die Kursgebühren können auch erst nach der Ausbildung in monatlichen Raten abbezahlt werden. Sollte man innerhalb von 6 Monaten nach Abschluss keinen Job vermittelt bekommen, wird die Kursgebühr – falls vorab beglichen – sogar zurückbezahlt. Dass dieses Szenario eintrifft, ist allerdings eher unwahrscheinlich: Codecool hat bisher 98 Prozent all seiner AbsolventInnen erfolgreich vermittelt.

    So findest du heraus, ob die IT-Branche etwas für dich ist

    Bist du dir noch nicht sicher, ob Programmieren etwas für dich ist, kannst du das ganz einfach mit dem Einführungskurs von Codecool herausfinden: Für „Intro to Coding“ benötigst du keine Vorkenntnisse und erhältst innerhalb einer Woche einen groben Einblick, wie es ist, an der führenden Programmierschule zu studieren. Gefällt es dir, bekommst du den Kurspreis von 49 Euro in Form eines Gutscheines zurück – und kannst diesen in jeden beliebigen Kurs investieren. Gefällt dir der Kurs nicht, gibt es eine Geld-zurück-Garantie.

    Hier gibt's weitere Infos!

    Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

    Kommentare