© APA/AFP/Amazon/JORDAN STEAD / JORDAN STEAD

Digital Life
06/22/2019

Amazon erhält Patent für Überwachungs-Drohnen

Lieferdrohnen könnten im Vorbeiflug Häuser von Amazon-Kunden kontrollieren. Das entsprechende Patent wurde nun erteilt.

Online-Händler Amazon könnte mit Hilfe seiner Lieferdrohnen künftig Überwachung als Dienstleistung anbieten. Wie Quartz berichtet, hat das Unternehmen die Genehmigung für ein Patent erhalten, das diese Vision beschreibt. Amazon-Kunden könnten demnach künftig eine Art Überwachungs-Abo abschließen, wobei ihr Grundbesitz regelmäßig von vorbeifliegenden Amazon-Drohnen sensorisch abgetastet wird. Die primäre Aufgabe der Drohnen werde aber die Auslieferung von Paketsendungen sein.

Wie Business Insider berichtet, sollen die Amazon-Überwachungsdrohnen per Geofencing davon abgehalten werden, unbeteiligte Nachbarn zu stören oder gar zu filmen. Der Drohnen-Lieferdienst von Amazon entwickelt sich unterdessen rasch weiter. Innerhalb der nächsten Monate werden die unbemannten Fluggeräte erstmals real bestellte Waren transportieren, meint Jeff Wilke von Amazon.