© Screenshot

Digital Life
10/01/2020

Microsoft Outlook weltweit ausgefallen

Der Ausfall des Mail-Programms betrifft Webmail, die Desktop-Version sowie die mobile Ausgabe der Applikation.

Es ist schon wieder passiert: Microsoft Outlook ist ausgefallen, und zwar weltweit, wie auf der Support-Website von Microsoft zu sehen ist. Der entsprechende, offizielle Twitter-Account von Microsoft schreibt, dass hauptsächlich Nutzer in Indien betroffen sind, die Probleme allerdings weltweit und auch bei anderen 365-Diensten spürbar seien.

Laut Microsoft dürfte die Ursache des Ausfalls auf Änderungen zurückzuführen sein, die Microsoft kürzlich vorgenommen hat. Betroffen sind das Outlook-Webmail sowie Desktop- und Mobile-Version des Mail-Programms.

Weitreichende Ausfälle bei Microsoft, Google und Apple

Es ist der zweite große Ausfall bei Microsoft innerhalb weniger Tage. Erst am Dienstag ist es zu weitreichenden Problemen bei Outlook und Teams gekommen. Auch die Cloud-Plattform Azure war betroffen.

Nicht nur bei Microsoft, auch bei Google und Apple ist es in den vergangenen Tagen zu schwerwiegenden Ausfällen gekommen. Bei Google waren hauptsächlich der Speicherdienst Google Cloud, die Fotoplattform Google Fotos und das Videochat-Angebot Google Meet betroffen. Bei Apple hat es Apple Arcade, Apple TV+ und mit der iCloud verbundene Dienste wie Calendar, Contacts, Backup und Mail erwischt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.