© Austrian Airlines

Digital Life

Austrian Airlines führt Rekord-Nonstop-Flug nach Australien durch

So weit ist ein Austrian-Airlines-Flugzeug noch nie nonstop unterwegs gewesen. Am Sonntag vormittag hob die Boeing 777-200ER "Spirit of Austria" mit der Kennung OE-LPD und der Flugnummer OS1 von Wien in Richtung Sydney auf. Das Flugzeug wurde losgeschickt, um Österreicher in Australien wegen der Corona-Krise nach Hause zu bringen. Das Flugzeug wird 17 Stunden unterwegs sein und keine Zwischenlandung einlegen, um Montag Mittag in Sydney zu landen, wie AviationNet Online berichtet.

Nur Hinflug nonstop

Beim Flug über 16.000 Kilometer wird eine vierköpfige Cockpit-Crew zum Einsatz kommen. Zwei Kapitäne und zwei First Officers wechseln sich auf der Strecke ab. Während der Hinflug ohne Zwischenstopp durchgeführt wird, ist am Rückweg - wegen der zusätzlichen Beladung - ein Aufenthalt in Penang, Malaysia, notwendig.

13 Jahre Abwesenheit

Nach Australien ist eine österreichische Fluglinie übrigens schon länger nicht mehr geflogen. Von 1988 bis 2007 waren Lauda Air und Austrian Airlines zwischen Österreich und "Down Under" unterwegs. Nonstop verlief damals allerdings kein Flug. Zwischenstopps wurden damals in Bangkok, Kuala Lumpur und Singapur eingelegt.

Wo auf ihrer Route sich die Boeing 777 der Austrian Airlines derzeit befindet, erfährt man u.a. auf der Flight-Tracking-Webseite Radarbox24.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!