Digital Life
21.11.2018

Chrome erlaubt bald Gruppierung von Tabs

Googles Browser will mit einer Gruppierungsfunktion gegen den Tabsalat kämpfen.

Die meisten Internetnutzer kennen die Situation, in der ihnen die schiere Menge geöffneter Tabs über den Kopf wächst. Google arbeitet an einer Lösung für seinen Chrome-Browser, wie Android Police berichtet. In Entwicklerforen sind bereits erste Hinweise auf die künftige Funktion zu finden. Demnach soll es Nutzern schon bald möglich sein, ihre Tabs in Gruppen zu sortieren. Mit welcher Version dieses neue Feature Einzug halten wird, ist bisher aber noch nicht bekannt.

"Nutzer können ihre Tabs in visuell getrennten Gruppen organisieren, zum Beispiel um Tabs, die verschiedenen Aufgaben zugeordnet sind, auseinanderzuhalten", heißt es in einem Foreneintrag. Wie die neue Funktion für die Nutzer aussehen wird ist auch noch nicht bekannt, genausowenig wie Details zur Bedienung.