© Williams Advanced Engineering

Digital Life
02/18/2020

Das ist der größte Elektro-Truck der Welt

Der mit Brennstoffzellen und Lithium-Ionen-Akkus betriebene Lastwagen soll in einer Platinmine in Südafrika erstmals zum Einsatz kommen.

Der Bergbaukonzern Anglo American will in einer Platinmine in Südafrika den bisher größten Elektro-Truck der Welt testen. Die Feldtests mit dem 290 Tonnen schweren Fahrzeug sollen noch heuer in der Mogalakwena-Mini beginnen, heißt es in einer Aussendung des Herstellers Williams Advanced Engineering (WAE) .

Hybrid

Der Lastkraftwagen wird laut dem Hersteller mit einem Wasserstoff-Brennstoffzellenmodul angetrieben, das mit einem skalierbaren Lithium-Ionen-Batteriesystem gepaart ist und über eine Kapazität von mehr als 1.000 kWh verfügen soll. Wenn der Lkw bergab fährt, könne das Batteriesystem Energie zurückgewinnen, heißt es in der WAE-Aussendung weiter.

Der südafrikanische Minenbetreiber will unter anderem durch den Einsatz von Elektro-Trucks seine Treibhausgasemissionen bis 2030 um 30 Prozent senken. Der von WAE-Truck ist sechsmal schwerer als der bislang größte Elektrolaster, der in einem Schweizer Steinbruch seinen Dienst versieht, und 45 Tonnen auf die Waage bringt.