© APA/dpa/Christoph Soeder / Christoph Soeder

Digital Life

E-Scooter auf U-Bahn-Gleise geworfen

Einer oder mehrere unbekannte Täter haben am Donnerstagabend einen E-Scooter auf die Gleise der Wiener U-Bahn-Linie U4 geworfen. Die U-Bahn musste laut Polizei eine Notbremsung hinlegen, wobei auch die Gleise leicht beschädigt wurden. Zugetragen hat sich der Vorfall zwischen der Station Kettenbrückengasse und Pilgramgasse um 21:15.

Rund 10 Minuten später kam es zu einem weiteren Zwischenfall. In der Station Pilgramgasse wurde ein Fahrrad vor eine herannahende U-Bahn auf die Gleise geworfen. Dabei kam es zu einem Kleinbrand, der aber rasch gelöscht werden konnte.

Verletzt wurde bei beiden Vorfällen niemand. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem oder den mutmaßlichen Täter blieb erfolglos. Die Ermittlungen laufen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!