© APA/AFP/STEPHANE DE SAKUTIN/LIONEL BONAVENTURE/STEPHANE DE SAKUTIN, LIONEL BONAVENTURE

Digital Life
11/27/2019

Französischer Milliardär überholt Bill Gates in Reichstenliste

Zwischenzeitlich wurde Bill Gates vom französischen Unternehmer Bernard Arnault in der Reichstenliste überholt.

Der Chef und Inhaber des Luxusgüterkonzerns LVMH Moët HennessyLouis Vuitton SE (kurz: LVMH) hat Microsoft-Gründer Bill Gates zwischenzeitlich in der Forbes-Reichstenliste überholt. Damit lag Bill Gates an dritter Stelle, hinter Arnault und Amazon-Gründer Jeff Bezos. Kurzzeitig hätte es beinahe so ausgesehen, als würde Arnault auch gleich Jeff Bezos an der Spitze ablösen.

Dass sein Konglomerat aus zahlreichen Luxusmarken bekannt gab, auch den New Yorker Kult-Juwelier Tiffany & Co. zu übernehmen, bescherte dem französischen Unternehmer einen plötzlichen Vermögenszuwachs. Zur LVMH-Gruppe gehören beispielsweise Hennessy Cognac, Moët & Chandon, Dom Pérignon, Christian Dior, Louis Vuitton, Bvlgari oder TAG Heuer.

Die Liste der reichsten Frauen und Männer

Mittlerweile hat sich Forbes-Reichstenliste schon wieder gedreht: An der Spitze liegt Amazon-Gründer Jeff Bezos mit einem Vermögen von 111,7 Milliarden Dollar, vor Microsoft-Gründer Bill Gates mit 107,5 Milliarden und LVMH-Inhaber Bernard Arnault mit 107,4 Milliarden. Dahinter liegen übrigens Warren Buffet (86,3 Milliarden), Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (73,8 Milliarden), und Oracle-Gründer Larry Ellison (69,1 Milliarden).

Bei den Frauen liegt die französische Industriellen-Erbin (L’Oréal) Françoise Bettencourt-Meyers an der Spitze. Ihr Vermögen gibt Forbes mit 55,8 Milliarden Dollar an. An zweiter Stelle liegt die Tochter des Walmart-Gründers Alice Walton (53 Milliarden) vor Julia Koch (42,8 Milliarden), die Ehefrau des erst kürzlich verstorbenen Industriellen David Koch.