Digital Life
04/12/2019

Gewinner des Youth Hackathon 2019 ausgezeichnet

Beim 4Gamechangers Festival feierten über 500 Schüler die Sieger des Technik-Wettbewerbs Youth Hackathon.

Rund 2500 Schüler aus Wien und Niederösterreich nahmen in diesem Schuljahr an dem Workshop Youth Hackathon teil. Innerhalb von vier Stunden sollten sie darin ihr Wissen rund um Digitalisierung und Technik erweitern. Die besten Schülerprojekte, die dabei entstanden, wurden nun im Rahmen des 4Gamechangers Festivals ausgezeichnet. Über 500 Schüler kamen zur Award Ceremony nach Wien.

davincilab_god_6389.jpg

Preise in mehreren Kategorien

Preise gab für die drei topplatzierten Schülerteams in den Kategorien Game Design Wien (1.: BRG Pichelmayergasse, 2.: PGRG13 Dominikanerinnen, 3.: NMSi9 Glasergasse), Game Design Niederösterreich (1.: NMS Ardagger, 2.: NMS Euratsfeld, 3.: Privatmittelschule Mary Ward Krems/Donau), Game Design Experts Österreich (1.: Schulen des BFI, 2.: GRG17 Geblergasse, 3.: PTS Ybbs).

Außerdem gab es Preise für App Design (1.: HLTW Bergheidengasse, 2.: DaVinciLab-Kurs, 3.: Goethe-Gymnasium) und Youth Hackathon Deutschland (1.: Team Dortmund, 2.: Team Kronberg, 3.: Team München). In diesen Kategorien durften sich jeweils zwei Mädchen-Teams über den ersten Platz freuen - u.a. gemeinsam mit Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck.

davincilab_god_6727.jpg

Mehr Teilnehmer

Als Preise wurden Pokale und Geschenke in Form von Robotik-Sets und Platinen überreicht. Der Youth Hackathon wurde vom DaVinciLab und dem Verein MadeByKids initiiert. Unterstützt wurde der Youth Hackathon 2019 von der KPH Wien/Krems, der Zukunftsakademie Mostviertel und dem Coder Dojo WIen. Sponsoren waren die Sage-Foundation, s IT solutions, ÖAMTC, die Sport-Initiative motion4kids und 4Gamechangers.

2020 soll der Youth Hackathon auf ganz Österreich ausgeweitet werden. 25.000 Schüler sollen dann daran teilnehmen.