Knapp 13.000 Flieger waren am 3. Juli gleichzeitig in der Luft

© Flightradar24

Digital Life
07/03/2020

Höchstzahl an Flugzeugen seit März verzeichnet

Knapp 13.000 Flugzeuge waren heute gleichzeitig in der Luft. Der Flugverkehr nimmt schnell wieder zu.

Der Flugverkehr steigt weltweit wieder schnell an. Zahlreiche Fluglinien erhöhten am 1. Juli den Betrieb, darunter Ryanair und Easyjet. Das macht sich heute besonders deutlich bemerkbar. Flightradar24 teilte um 17.32 Uhr auf Twitter mit, dass sich knapp 13.000 Flugzeuge gleichzeitig in der Luft befinden. Seit Mitte März seien nicht mehr so viele Flieger unterwegs gewesen.

Schneller Anstieg im Juni

Der Juni-Bericht der Plattform zeigt einen deutlichen Anstieg des Flugbetriebs in den letzten Wochen. Der kommerzielle Flugverkehr ist im Juni um 32 Prozent im Vergleich zum Mai gestiegen. Trotzdem liegt das noch weit unter den Zahlen von 2019: Das Niveau der kommerziellen Flüge lag 62 Prozent unter dem von Juni 2019.

Rechnet man auch nicht-kommerzielle Flüge mit ein, waren im vergangenen Monat insgesamt 42 Prozent weniger Flugzeuge unterwegs als im Juni 2019. Im Mai waren es noch 52 Prozent weniger. Im gesamten ersten Halbjahr ging die Zahl der Flüge um insgesamt 29 Prozent zurück.

Kommerzielle Flüge im Jahresvergleich

Alle Flüge im Jahresvergleich

Halbjahresvergleich aller Flüge

Ob die Kurve auch weiterhin steil nach oben geht, hängt davon ab, ob es international erneut zu verschärften Sicherheitsmaßnahmen kommt. So könnten laut Flightradar24 neuerliche Lockdowns den Flugverkehr wieder ausbremsen.