A passenger plane leaves behind contrails as it flies in the skies over London Luton Airport, Luton

© REUTERS / PETER CZIBORRA

Digital Life

Neue Vergleichsbilder: So wenige Flieger sind aktuell in der Luft

Wer in den vergangenen Wochen seinen Blick auf den wolkenlosen Himmel gerichtet hat, hat vielleicht festgestellt, dass auffallend wenige Flugzeuge unterwegs sind. Tatsächlich ist der Passagierflugverkehr durch die Corona-Maßnahmen nahezu zum Erliegen gekommen. Die Austrian Airlines haben beispielsweise den regulären Flugbetrieb bis 3. Mai ausgesetzt.

Das Luftfahrtportal Flightradar24 veröffentlicht regelmäßig Vergleichsbilder, die zeigen, inwieweit der Flugverkehr in den vergangenen Wochen und Monaten abgenommen hat. Auf dem aktuellen Vorher-Nachher-Bild ist der reguläre Flugbetrieb am Montag, 15. April 2019 im Vergleich mit dem Montag, 13. April 2020 zu sehen.

Zehntausende Flugzeuge weniger unterwegs

Auffallend ist vor allem die deutliche Abnahme des Flugverkehrs über Europa und Asien. Auch in Nordamerika sind wesentlich weniger Flugzeuge unterwegs, doch das Flugaufkommen scheint dort nicht derart zurückgegangen zu sein, wie auf anderen Erdteilen.

Zuvor hat Flightradar24 bereits ausgewertet, dass am 7. März 2020 um 15:00 UTC exakt 15.012 Flugzeuge in der Luft waren. Einen Monat später und somit nachdem die Corona-Maßnahmen erlassen wurden, waren es zur selben Uhrzeit lediglich 5.275 Flugzeuge.

Cargo statt Passagiere

Seit die Passagiere ausbleiben und der reguläre Flugverkehr aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht aufrecht erhalten werden kann, haben zahlreiche Fluggesellschaften ihre Passagiermaschinen in Cargo-Flugzeuge umfunktioniert. Damit transportieren die Airlines vermehrt medizinische Produkte, Schutzausrüstung und andere Hilfsmittel.

Air Canada beispielsweise hat die Sitzreihen aus drei Boeing 777-300ER-Maschinen entfernt, um mehr Platz für Frachtgüter zu haben. Auch die Austrian Airlines transportieren mit ihren Passagiermaschinen zunehmend Fracht. In einem Video zeigt die österreichische Fluggesellschaft, wie die Sitzreihen einer Boeing 777 mit Cargo beladen wird.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare