Digital Life
15.01.2019

MediaMarkt Mobil und Saturn Mobil stellen Ende März Betrieb ein

Bestehende Kunden können die Dienste der Mobilfunk-Marken dann nicht mehr nutzen.

Die Mobilfunktarife MediaMarkt Mobil und Saturn Mobil stellen nach dem 31. März 2019 ihren Betrieb ein. Das bestätigte Betreiber MediaMarktSaturn Österreich in einer Aussendung. Demnach haben bestehende Kunden mit aktiven SIM-Karten bis zum 31. März Zeit, um ihren Tarif zu wechseln. Danach können sie die Dienste der virtuellen Mobilfunker (MVNO) nicht mehr nutzen. Betroffene Kunden sollen sich an eine MediaMarkt- oder Saturn-Filiale wenden, in der sie „individuelle Umstiegsangebote“ erhalten. Je nach aktuellem Tarif sollen die Umstiegsangebote gleiche oder bessere Konditionen garantieren.

Als Alternative bietet man einen Wechsel zu Georg an. Diese virtuelle Mobilfunkmarke setzt allerdings auf das A1-Netz, MediaMarkt Mobil und Saturn Mobil waren im Drei-Netz unterwegs. Laut einer Sprecherin des Unternehmens basieren die beim Umstieg angebotenen Tarife "auf bestehenden Georg-Tarifen und umfassen Umstiegs-Extras wie beispielsweise einen 10 Euro Bonus bei Rufnummernmitnahme zu Georg".

Wer das Angebot nutzen möchte, muss allerdings schnell sein: Für einen nahtlosen Übergang muss der Wechsel bis zum 1. März erfolgen, damit die letzten 30 Tage voll genutzt werden können. Da der 31. März ein Sonntag ist, kann ein Wechsel zudem technisch gesehen nur bis zum 30. März erfolgen, da das der letzte Tag im März ist, an dem die Elektrohändler noch geöffnet haben.

Stärkere Kooperation mit A1

Kunden, die vor dem 1. Jänner eine SIM-Karte für einen der beiden Betreiber gekauft haben, können diese umtauschen, wenn sie originalverpackt, noch nicht aktiviert und eine Rechnung vorhanden ist. Die Einstellung der Marke war bereits seit Anfang Jänner bekannt, damals kündigte man aber lediglich an, dass keinerlei Neukunden mehr akzeptiert werden. MediaMarktSaturn will offenbar künftig verstärkt mit A1 kooperieren, dessen Marke Red Bull Mobile künftig auch mit eigenen Shops und Bereichen in den Filialen der Elektrohandelskette vertreten ist.

Auf Anfrage der futurezone wollte sich eine Sprecherin von MediaMarktSaturn Österreich nicht dazu äußern, wie viele Kunden MediaMarkt Mobil und Saturn Mobil derzeit noch zählen.