FILES-US-TOURISM-HEALTH-LEISURE-VIRUS-ECONOMY

© APA/AFP/ANGELA WEISS / ANGELA WEISS

Digital Life

Nackter auf weltgrößtem Foto von New York entdeckt

Auf Gigapixel-Bildern kann man vieles entdecken, was einem auf den ersten Blick gar nicht auffällt. Einzelne Stellen der riesigen Panorama-Bilder können sehr stark vergrößert werden. Auf Reddit hat sich nun eine Art Schnitzeljagd entsponnen, bei dem ein 120 Gigapixel großes Panorama von New York nach nackten Menschen durchsucht werden sollte. Natürlich wurde dabei etwas entdeckt.

10 Dollar Preisgeld

Wie Mashable berichtet, handelt es sich dabei um einen Mann, der an einem Tisch in einer Wohnung nackt an einem Sessel sitzt. Gesicht und Genitalien sind nicht sichtbar, wodurch der Fotografierte quasi noch glimpflich davongekommen ist. Der glückliche Finder erhält nun von einem anderen Reddit-Nutzer, der einen Preis ausgelobt hat, 10 Dollar.

Tausende Gigapixel-Fotos

Möglich werden Panoramabilder wie jenes von New York durch hochauflösende Kameras. Im vorliegenden Fall handelt es sich um die EarthCam, die auf dem Empire State Building montiert ist. Die Kamera schießt 80-Gigapixel-Bilder. Zoombare Panoramen bestehen aus tausenden Einzelbildern solcher Kameras, die präzise aneinandergefügt werden, um durchgängige Verläufe in allen Zoomstufen zu erreichen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare