Red Notice premiere in Los Angeles, California

© EPA / CAROLINE BREHMAN

Digital Life

Netflix sucht Drehbuch-Autoren aus Österreich

Wer sich schon immer mal gedacht hat, dass sie oder er eine tolle Idee für einen Film oder eine Serie hat, kann sich bei Netflix um eine Aufnahme in ein Accelerator-Programm bewerben. Der Streaming-Dienst hat dieses gemeinsam mit dem Entertainment-Tech-Start-up Impact ins Leben gerufen. Nun wird speziell nach Drehbuch-Autor*innen aus dem deutschsprachigen Raum gesucht.

Acht Wochen lang neue Kontakte

Der DACH-Raum ist die erste Region in Europa, in der Netflix dieses Mentoring-Programm anbietet. Bis zu fünf Autor*innen werden von Mai bis Juni 2022 acht Wochen lang mit Drehbuchschreiber*innen aus den USA verknüpft, um einen Pilotfilm oder eine Pilotserienfolge zu entwickeln. Zusätzlich werden die Teilnehmer*innen des Mentoring-Programms mit hochkarätigen Film- und TV-Manager*innen und Showrunnern zusammengebracht, um einen "intensiven Einblick in die Bereiche Film- und TV-Entwicklung sowie -Produktion zu erhalten".

Netflix bietet den Zugang zu einer globalen Bühne und wird die Teilnehmer*innen auch finanziell unterstützen. Für das während des Workshops entwickelte Drehbuch gibt es ein Honorar und die Autor*innen schließen einen Autorenvertrag mit Netflix ab.

Zwei Filme bereits in Produktion

Impact-CEO Tyler Mitchell: "Impact wurde gegründet, um neue Technologien und Systeme zu entwickeln, die den Zugang zur Unterhaltungsindustrie demokratisieren und weltweit Talente in größerem Umfang zu entdecken. Netflix war von Anfang an unser größter Unterstützer und hat 13 Film- und Fernsehprojekte von Impact-Autoren aus der ganzen Welt gekauft, von denen zwei Filme bereits in Produktion sind."

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare