FILE PHOTO: CAST OF TELEVISION SERIES FRIENDS ON GIANT BILLBOARD.

© Fred Prouser / Fred Prouser

Digital Life
12/25/2019

Netflix streicht Friends: Wo man die Kultserie jetzt sehen kann

Anders als in den USA haben Fans in Österreich und Deutschland weiterhin die Möglichkeit, die Serie zu streamen.

Am 1.1.2020 ist es soweit: Netflix wirft ab diesem Datum eine der beliebtesten Serien aus dem Programm. Der Hintergrund ist, dass der Streaming-Anbieter nicht neuerlich teure Lizenzkosten für die Nutzung ausgeben will. Nachdem die Rechte, die bei WarnerMedia liegen, zunächst 30 Millionen Dollar pro Jahr kosteten, stiegen die Lizenzgebühren im Vorjahr bereits auf 100 Millionen Dollar.

Deutschsprachige Fans im Vorteil

Netflix war das offenbar zu viel, daher ist Friends künftig nicht mehr verfügbar. Für alle bestehenden und neu hinzugekommenen Friends-Fans in den USA und vielen anderen Teilen auf der Welt ist das eine schlechte Nachricht. Denn die Serie wird dort ab 1.1.2020 fünf Monate lang auf keiner Streaming-Plattform mehr vertreten sein. Wer also weiterschauen möchte, muss die Folgen physisch oder digital erwerben.

Während Friends-Fans in den USA auf die Wiederaufnahme bei HBO Max warten muss, können Nutzer in Österreich und Deutschland seit Mitte November auf den Netflix-Konkurrenten Amazon Prime Video ausweichen. Alle zehn Staffeln sind dort exklusiv in englischer und deutscher Sprache im Rahmen des Prime-Abos zu sehen. Über Apple kann die Serie digital nicht gekauft werden.

Blu-ray als weitere Alternative

Wer immer noch einen Blu-ray-Player besitzt und nicht von derartigen Streaming-Lizenz-Deals abhängig sein will, kann auch den guten alten Weg gehen und die Serie als Gesamt-Ausgabe auf Blu-ray erwerben - sie kostet aktuell 70 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.