© Robert Kneschke/Fotolia

Digital Life

Norwegen: Eltern vernachlässigen Kinder für Smartphones

Jedes fünfte Kind in der norwegischen Hauptstadtregion Oslo klagt darüber, dass sich seine Eltern in der gemeinsamen Freizeit ausschließlich mit ihren Smartphones beschäftigen, beziehungsweise über andere Zugänge ins Internet entwischen. Das ist das Ergebnis einer im Auftrag einer Versicherung durchgeführten, vom norwegischen Sender NRK am Montag veröffentlichten Elternbefragung.

Auch landesweit sind es immerhin elf Prozent aller Kinder, die entsprechenden Kummer haben und dies ihren Eltern auch kundtun.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare