© APA/AFP/VALERY HACHE

Digital Life

Piloten melden herumfliegende Person mit Jetpack

Zwei Piloten haben am Flughafen von Los Angeles einen Träger eines Raketenrucksacks gemeldet. Die Person soll nahe der landenden Maschinen herumgeflogen sein, wie die Flugaufsichtsbehörde FAA laut den Los Angeles Times bestätigt hat. Das FBI hat die Untersuchungen eingeleitet.

Der Mann oder die Frau soll den Weg der landenden Flugzeuge gekreuzt haben. „Tower, American 1997. Wir sind gerade an einem Typen mit einem Jetpack vorbeigeflogen“, meldete ein Pilot der American Airlines per Funk an die Fluglotsen.

 

Scherz vermutet

Der Jetpack-Träger soll in einer Entfernung von 275 Meter von seinem Flugzeug gesichtet worden sein. Er flog in einer Höhe von 915 Metern durch die Luft.

Kurz darauf berichtete auch ein Pilot von Jet Blue Airways den kuriosen Gast: „Wir haben gerade den Typen gesehen, der mit dem Jetpack an uns vorbeigeflogen ist“, sagte er. Laut dem Fluglotsen gebe es so etwas nur in L.A.

Experten gehen von einem Scherz aus, der bitter hätte enden können.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!