© Florian Barjot/Earth-Bay

Digital Life

Plexiglas-Trennwand für Flugzeuge gegen Corona

Der französische Ingenieur Florian Barjot hat ein Konzept für Flugzeuge entwickelt, mit dem eine Corona-Verbreitung in den Maschinen eingedämmt werden soll. Denn die Anpassungen, die einige Airlines bereits vorgeschlagen haben, könnten sich als unsicher herausstellen. 

So hat etwa United Airlines angekündigt, mittlere Sitze beim Buchungsvorgang zu blockieren. Nun wollen sie größere Maschinen einsetzen, um mehr Freiraum anbieten zu können. Delta hingegen plant öfter zu fliegen, damit die Flieger nicht überbucht werden.

Ansteckbares System

Dennoch können die Corona-Sicherheitsmaßnahmen auch mit diesen Alternativen oft nicht zur Gänze eingehalten werden. Daher hat Barjot von EarthBay Trennwände aus Plexiglas entwickelt, die einfach an den mittleren Sitz angesteckt werden können. Das System nennt sich PlanBay und soll mehr Sicherheit als das Blockieren eines Sitzes zwischen zwei Passagieren schaffen.

Das System ist zudem so konzipiert, dass Passagiere in der hinteren Reihe dennoch das In-Flight-Entertainment nutzen können – die Bildschirme sind vom Plexiglas also nicht beeinträchtigt.

Ob und wann das System eingesetzt wird, ist fraglich: EarthBay wartet noch, ob sich Airlines interessiert zeigen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!