© Screenshot/ Popcorn Time

Digital Life
03/18/2020

Popcorn Time: Beliebte illegale Streaming-Website wieder online

Das "Netflix der Piraten" meldet sich zurück, um Usern in der Corona-Krise Unterhaltung zu bieten.

Unter den illegalen Streaming-Websites ist Popcorn Time eine der populärsten. Sie ist nach jahrelanger Abwesenheit wieder online.

Um die Selbstisolation durch das Coronavirus unterhaltsamer zu gestalten, haben die Macher hinter Popcorn Time eine neue Version herausgebracht, wie sie auf Twitter verkündet haben. Damit soll sie den Nutzern Kino-Vergnügen bereiten, die nicht außer Haus gehen können.

Gleiche Leute

Laut Motherboard dürften hinsichtlich des Interface, der Domains und Weiterleitungen die gleichen Leute hinter der neuen Version stecken, die auch das Original entwickelt haben. 

Der optisch gestriegelte, auf Bittorrent-basierte Streaming-Dienst mit eigenem Client wird auch als das „Netflix der Piraten“ bezeichnet und ist sehr einfach zu bedienen. Anstatt die Filmdateien über Torrent-Links selbst herunterladen zu müssen, wird per einfachem Klick der Stream gestartet - fast so, wie man es von Netflix kennt. 

Mehrere Male gesperrt

Wie lange sich die neue Version im Netz hält, wird sich zeigen. Als Popcorn Time 2014 online ging, wurde die Plattform mehrere Male gesperrt und die IP in zahlreichen Ländern blockiert.

Der Dienst bietet zahlreiche aktuelle Kinofilme an. Laut The Verge finden sich darunter auch neue Filme wie "Star Wars: The Rise of Skywalker" und "Joker".