Digital Life 20.04.2018

Roboter Daisy zerlegt alte iPhones

© Bild: APple

Apple hat einen neuen Recycling-Roboter vorgestellt, der wiederverwertbare Materialien aus alten iPhones extrahiert.

Seit Donnerstag ist in der Apple-Fabrik im texanischen Austin ein neuer Roboter am Werk, der alte iPhones ausschlachtet. Daisy, so der Name des Bots, kann bis zu 200 Geräte pro Stunde zerlegen und daraus wertvolle Materialien gewinnen, heißt es in einer Mitteilung des Konzerns. Der Roboter trenne die einzelnen Komponenten der Smartphones besser als bei herkömmlichen Methoden.

© Bild: APple

Neun verschiedene Modelle

Es ist nicht das erste Mal, dass Apple einen Roboter beim Recycling alter iPhones einsetzt. Bereits 2016 experimentierte der Konzern mit dem Bot Liam, der allerdings speziell für das iPhone 6 entworfen wurde. Daisy kann bereits neun verschiedene iPhone-Modelle zerlegen. Neben Aluminium, Glas und anderen Materialen wird aus den Smartphones auch erstaunlich viel Gold gewonnen.  

Lob und Kritik

Umweltschützer lobten Apple in der Vergangenheit zwar prinzipiell für das Recycling seiner alten Telefone, der Konzern muss sich aber auch Kritik gefallen lassen. Anstatt neue Recycling-Roboter zu entwerfen, sollte Apple besser daran arbeiten, seine Geräte reparaturfreundlicher zu gestalten, teilte etwa die Umweltschutzorganisation Greenpeace mit. Die Geräte könnten dann weit länger in Gebrauch bleiben bevor sie von Daisy auseinandergenommen werden.

( futurezone ) Erstellt am 20.04.2018