Press confernce for movie '6 Underground' in Seoul

© EPA / KIM HEE-CHUL

Digital Life

Ryan Reynolds startet Streaming-Dienst mit nur einem Film

Der Schauspieler Ryan Reynolds ist nicht nur für lustige Rollen bekannt ("Deadpool"), sondern auch für kuriose Aktivitäten abseits der Kinoleinwand. Seit 2018 ist er etwa Teilhaber der Spirituosenmarke Aviation American Gin, für die er auch in einigen Werbespots erschien.Im November 2019 wurde er zum Mehrheitseigentümer des US-Mobilfunkanbieters Mint Mobile.

Nun startet Reynolds den Streaming-Dienst Mint Mobile Plus. Der Clou dabei: Es gibt auf der Plattform nur einen einzigen Film zu sehen.

Besonders originell: Die Kategorie "Unoriginelle Originale" in Ryan Reynolds monotonem Streaming-Dienst

Foolproof

Das Angebot von Mint Mobile Plus ist auf den Film "Foolproof" aus dem Jahr 2003 beschränkt. Reynolds spielt darin Protagonist Kevin, der gezwungen wird, mehrere Millionen Dollar für einen Kriminellen zu stehlen.

Auf der Übersichtsseite des Streaming-Services sieht man unterschiedlich designte Vorschaubilder für den Film, das Angebot bleibt aber einseitig. Dafür ist es kostenlos.

Nur bis zum Wochenende

"Jede Tech-Firma braucht einen Streaming-Dienst", erklärt Reynolds in einem Tweet. Mint Mobile Plus sei zudem der "weltweit leistbarste Streaming-Dienst".

Der Spaß hat allerdings ein Ablaufdatum. "Zwei Minuten nach dem Start hat unser Daten-Team bereits entschieden, dass Mint Mobile Plus wahrscheinlich am Wochenende geschlossen werden sollte. Wir werden wieder dazu übergehen, uns auf Mobilfunk zu fokussieren", twittert der Hollywood-Star.

Tinder-Vorstand

Neben seinem Nebenjob als Tech-Unternehmer hat Reynolds seit Juli 2020 einen Platz im Vorstand von Match.com, dem Betreiber mehrerer Dating-Dienste, u.a. Tinder. Im Dezember sollte der Film "Free Guy" mit Reynolds in der Hauptrolle in die Kinos kommen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare