Digital Life
13.09.2018

Schlecht restaurierte Kirchen-Statue sorgt für Lacher im Netz

Eine Hobby-Restaurateurin hat wieder zugeschlagen und eine antike Kirchen-Statue neu herausgeputzt.

Es ist schon wieder passiert. Eine Hobby-Restaurateurin hat in Rañadorio in Spanien den lokalen Priester dazu überredet, die eine Kirchenstatue aus dem 15. Jahrhundert neu herauszuputzen, obwohl dieselbe Statue erst vor einigen Jahren professionell restauriert wurde.

3 slides, created on 13/Sep/2018 - 11:06:52

1/3

COMBO-SPAIN-OFFBEAT-RELIGION-HERITAGE

COMBO-SPAIN-OFFBEAT-RELIGION-HERITAGE

COMBO-SPAIN-OFFBEAT-RELIGION-HERITAGE

Anstatt die hölzerne Statue zu polieren und ihr neuen Glanz zu verleihen, hat die motivierte Kirchgängerin das antike Teil mit knalligen Farben bemalt. Der Jungfrau Maria und dem kleinen Jesus-Kind hat sie ein neonfarbenes Kleid verpasst und einen Lippenstift aufgemalt.

Ein professioneller Kunst-Restaurateur sagte zum Guardian: "Das Ergebnis ist atemberaubend. Man weiß nicht ob man lachen oder weinen soll." Nun hat die kleine Kirche zumindest einen wahren Hingucker am Altar stehen.