Sanierung der Südosttangente

© Kurier / Franz Gruber

Digital Life

Südosttangente wegen Software-Update gesperrt

Die Südosttangente (A23) zwischen Hirschstetten und dem Knoten Kaisermühlen ist von Mittwoch bis Freitag jeweils zwischen 0:00 und 4:00 Uhr gesperrt. In dieser Zeit müssen Software-Updates eingespielt werden.

Im Detail geht es um die Software zur Steuerung der Technik der Tunnel Stadlau und Hirschstetten. Laut der ASFINAG ist es eine routinemäßige Wartung. So soll ein tatsächlicher Ausfall im Normalbetrieb verhindert werden.

Software-Update blockiert Lüftungssteuerung

Die neue Software kann nicht einfach so eingespielt werden, da beim Updaten die Technik nicht steuerbar ist. Dazu zählt etwa die Lüftung in den Tunneln. Weil deshalb die Tunnel in dieser Zeit gesperrt werden müssen, werden auch gleich die Überkopfanzeigen erneuert.

Der gesamte Verkehr wird in diesen  Zeitfenstern im Umkreis auf das untergeordnete Netz umgeleitet. Die ASFINAG empfiehlt die großräumige Umleitung über die A22 Donauuferautobahn und die S1 Wiener Außenring Schnellstraße.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare