© Tesla

Digital Life

Tesla Autos können nun furzen

Zugegeben: Man hätte auch gut ohne dem neuesten Feature der Tesla Software leben können. Wie mehrere Besitzer jetzt bemerkt haben, verfügt deren Auto seit kurzem über ein Furz-App. Diese lässt sich über das Easter-Egg-Menü aufrufen. Optional wird beim Druck des linken Lenkrad-Scrollrads und/oder beim Betätigen des Blinkers ein Furz-Geräusch abgespielt. Zur Wahl stehen sieben unterschiedliche „Töne“.

Erst vor kurzem hat Elon Musk einen Tweet mit den Worten „Tesla 💨 app almost done. Important to get every note right!” abgesetzt. Viele User haben sich daraufhin gefragt, ob es der Tesla-Chef damit wirklich ernst meinen kann – die Antwort lautet offenbar ja! Zusätzlich ist aber auch ein zweites Easter Egg veröffentlicht worden: Der „Fireplace“-Modus verwandelt die Mitte des Bildschirms in ein Kaminfeuer, erhöht die Innenraumtemperatur und spielt romantische Musik ab.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!