FILES-US-IT-LIFESTYLE-TWITTER

© APA/AFP/OLIVIER DOULIERY / OLIVIER DOULIERY

Digital Life

Twitter führt Audio-Tweets ein

Twitter testet ein neues Features, das es Nutzern erlaubt Audio-Clips zu ihren Tweets hinzufügen. Damit wolle man Nutzern ermöglichen ihre Nachrichten mit einem "menschlichem Touch" zu versehen, heißt es in einer Mitteilung des Kurznachrichtendienstes vom Mittwoch.

Wie funktioniert es?

Verfasst werden können solche Sprach-Tweets über ein neues "Wellenlängen"-Icon, das beim Verfassen von Nachrichten neben dem Kamera-, Gif- und Umfragen-Icon aufscheint. Drückt man darauf, erscheint ein neues Fenster mit Profil-Bild und Aufnahme-Knopf am unteren Ende. Drückt man den Button wird die Aufnahme gestartet.

Die Länge eines Audio-Tweets beschränkt sich auf 140 Sekunden. Redet man länger, wird automatisch ein Thread erstellt, der bis zu 25 solcher Sprach-Tweets umfassen kann. Sprachnachrichten können nur als Original-Tweets veröffentlicht werden, Audio-Antworten auf die Tweets anderer sind nicht möglich.

Vorerst nur für iOS

Twitter will das Feature zunächst an eine begrenzte Gruppe von iOS-Nutzern ausliefern. In den kommenden Wochen soll es dann allen Twitter-Nutzern mit iOS-Geräten zur Verfügung stehen. Ob und wann die Funktion auch mit Android-Geräten genutzt werden kann, geht aus der Twitter-Mitteilung nicht hervor.

 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!