© APA/AFP/OLIVIER DOULIERY / OLIVIER DOULIERY

Digital Life
10/16/2020

Twitter hatte mit weltweiten Ausfällen zu kämpfen

Das Unternehmen gibt an, nicht Opfer eines Hacker-Angriffs gewesen zu sein. Die Störung hatte andere Gründe.

In der Nacht auf Freitag hatte Twitter mit massiven Problemen zu kämpfen. User auf der ganzen Welt berichteten, keinen Zugriff auf die Seite zu haben. Freitagfrüh waren die technischen Probleme überwunden. Twitter erklärte, dass alles weltweit wieder funktionieren sollte.

Als Grund für die Störung gab Twitter eine unbeabsichtigte Änderung in den internen Systemen an. Zuvor hatten die Nutzerinnen und Nutzer Schwierigkeiten gehabt, Twitter-Botschaften zu senden und die Plattform zu benutzen. Sowohl auf der Plattform als auch bei anderen Apps, die auf die Schnittstellen von Twitter zugreifen, hatte es Probleme gegeben. Einen Hacker-Angriff schloss Twitter dezidiert aus.

Erst im Sommer war Twitter Ziel eines massiven Hackerangriffs. Unter den Betroffenen befanden sich unter anderen US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden, Ex-Präsident Barack Obama, Tesla-Chef Elon Musk, Microsoft-Gründer Bill Gates und Amazon-Chef Jeff Bezos und Rapper Kanye West. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.